Published 8 months ago in HipHop (german)

Jirka Otte feat. Ivi Rochél .-. Zwischen Liebe und Hass

  • 76
  • 3
  • 0
  • 0
  • 5
  • 0
Current rating is: 2.67 / 5 (3 Votes)

"Irgendwo zwischen Liebe und Hass, finden wir einen Platz"

Mit diesem musikalischem Statement positionieren sich die jungen Künstler*innen Jirka Otte und Ivi Rochél glasklar gegen den Hass. Die Herausforderung in der heutigen Zeit war eine wichtige Botschaft zu transportieren. Die Aufgabe "Einen Song gegen den Hass" zu produzieren haben alle Beteiligten sehr ernst genommen und wir sind sehr stolz auf das hörbare Ergebnis! Wir hoffen dass ihr Euren Platz finden werdet ;-)


"Somewhere between love and hate, we'll find a place"

With this musical statement, the young artists Jirka Otte and Ivi Rochél position themselves crystal clear against hatred. The challenge today was to get an important message across. The task of producing "a song against hatred" was taken very seriously by everyone involved and we are very proud of the audible result! We hope that you will find your place ;-)
credits

released November 20, 2020

Produced and Arranged by Jirka Otte
Composed by Jirka Otte & Onno Jacobs
Lyrics by Jirka Otte & Ivi Rochél
Mix and Mastering by GudiMan
Artwork by Friedel Muders
Pictures and Original Video by eckfilm.de
Label: fuego.de Bremen
Online-Distribution: zebralution.com
Merchandise: ugundu.com
facebook: facebok.com/jirkaotte
instagram: @jirkmanistan
Original Video: youtu.be/5HhWshX0GlU

all rights reserved

03:06

Ich persönlich stehe auch nicht auf Jirkas Flow. Das bedeutet aber nicht, dass das ein schlechter Track ist, oder hier Anfänger am Start sind. Der Beat ist solide, nichts aussergewöhnliches - in beide Richtungen, die Mische ist ausgezeichnet, Ivis Gesang ist gut. Ihre Lyrics geben halt nicht viel her. Es ist chillig, aber eben nicht aussergewöhnlich. Für ein Old School Ding, ist das ein sehr schönes Teil geworden. Es ist gut, dass es Old School, New School und all die tausend Stile dazwischen gibt.
Ich persönlich mag Old School nicht so sehr, bin auch der Meinung, dass man Conscious mit abwechslungsreichem Flow, aussergewöhnlicher Betonung und tiefgehenden Lyrics umsetzen kann - und das auch ohne Producer, der stundenlang Lines zusammen schneidet. Ich kann meine Tracks auch live peformen.

00:13

@Pous One... sorry aber mich wiedern diese modernen Diskussionen um Technik ziemlich an... Das ist locker und lässig geflowt - Alte Ruhrpott Schule - Ein wenig Offbeat aber voll im Takt! Jede Atempause ist genauso gewollt und sorgt dafür dass ich meine Parts jederzeit auch so live präsentieren kann... Außerdem passt dieser Style perfekt zum Text und zur Atmosphäre des Songs! Bei den meisten Tracks die Du wahrscheinlich feierst - sitzt ein Produzent stundenlang im Studio und recordet Line für Line und setzt es dann so zusammen dass sich der Flow überkrass anhört - allerdings werden dann die wenigsten Rapper diese Parts auch Live bringen können... Sorry ich kann mit Kritik umgehen - wenn sie konstruktiv ist aber mich von einem Newbie kritisieren zu lassen für angeblich fehlende und peinliche Technik ist wirklich völlig daneben... Ich bin seit mehr als 20 Jahren am Start und ich denke Du musst diesen Weg erst mal gehen um mitreden zu können... Ich halte nichts von moderner Technik und Flow so wie ich es in den 90er Jahren gelernt habe und so wie ich es mir vorstelle und zwar gewollt und nicht aus unvermögen... Urban Retro Style... Glück auf und Grüße a
us Bochum

00:00

@Pous One, ich verstehe deine Kritik, aber letztendlich ist es ein Lied das Gefühle vermittelt, welche auch immer und ich denke, dass besonders hier die Technik nicht so im Vordergrund steht, da es eben um die Message geht. Ich bevorzuge definitiv Message und Vibe vor Quali und Technik. Der Unterschied der ist zudem:
Quali und Technik kommt mit der Zeit, Message und Vibe nicht.

02:11

Ok, habe verstanden das du mit einen Lied eine Nachricht bzw deinen Meinung kund tun willst. Aber mal ehrlich, bist du mit deinem Text und deiner Technik wirklich zufrieden? Hey, kann auch sein das du ein totaler Anfänger bist, kann sein, aber dann schimpfe dich nicht direkt "Künstler". Ist nicht böse gemeint. Aber ich finde es einfach zum kotzen wenn man ein Tema angeht das eigentlich wirklich, wirklich gut ist und auch mehr aufmerksamkeit verdient hat, aber dann so dahin geklatscht wird. Da werden Reime gedrückt und gepresst nur damit es etwas die Aussage die man treffen will passt. Es wird kaum auf die zeilenlänge geachtet sondern nur darauf das diese und jene Phrasen noch irgendwo platz finden.

03:30

😍

5 comments

  • Note7 03:06

    Ich persönlich stehe auch nicht auf Jirkas Flow. Das bedeutet aber nicht, dass das ein schlechter Track ist, oder hier Anfänger am Start sind. Der Beat ist solide, nichts aussergewöhnliches - in beide Richtungen, die Mische ist ausgezeichnet, Ivis Gesang ist gut. Ihre Lyrics geben halt nicht viel her. Es ist chillig, aber eben nicht aussergewöhnlich. Für ein Old School Ding, ist das ein sehr schönes Teil geworden. Es ist gut, dass es Old School, New School und all die tausend Stile dazwischen gibt.
    Ich persönlich mag Old School nicht so sehr, bin auch der Meinung, dass man Conscious mit abwechslungsreichem Flow, aussergewöhnlicher Betonung und tiefgehenden Lyrics umsetzen kann - und das auch ohne Producer, der stundenlang Lines zusammen schneidet. Ich kann meine Tracks auch live peformen.

    1608321345
  • Jirka Bochum 00:13

    @Pous One... sorry aber mich wiedern diese modernen Diskussionen um Technik ziemlich an... Das ist locker und lässig geflowt - Alte Ruhrpott Schule - Ein wenig Offbeat aber voll im Takt! Jede Atempause ist genauso gewollt und sorgt dafür dass ich meine Parts jederzeit auch so live präsentieren kann... Außerdem passt dieser Style perfekt zum Text und zur Atmosphäre des Songs! Bei den meisten Tracks die Du wahrscheinlich feierst - sitzt ein Produzent stundenlang im Studio und recordet Line für Line und setzt es dann so zusammen dass sich der Flow überkrass anhört - allerdings werden dann die wenigsten Rapper diese Parts auch Live bringen können... Sorry ich kann mit Kritik umgehen - wenn sie konstruktiv ist aber mich von einem Newbie kritisieren zu lassen für angeblich fehlende und peinliche Technik ist wirklich völlig daneben... Ich bin seit mehr als 20 Jahren am Start und ich denke Du musst diesen Weg erst mal gehen um mitreden zu können... Ich halte nichts von moderner Technik und Flow so wie ich es in den 90er Jahren gelernt habe und so wie ich es mir vorstelle und zwar gewollt und nicht aus unvermögen... Urban Retro Style... Glück auf und Grüße a
    us Bochum

    1606594471
  • Jason Bennekit Roar 00:00

    @Pous One, ich verstehe deine Kritik, aber letztendlich ist es ein Lied das Gefühle vermittelt, welche auch immer und ich denke, dass besonders hier die Technik nicht so im Vordergrund steht, da es eben um die Message geht. Ich bevorzuge definitiv Message und Vibe vor Quali und Technik. Der Unterschied der ist zudem:
    Quali und Technik kommt mit der Zeit, Message und Vibe nicht.

    1606417975
  • Pous One 02:11

    Ok, habe verstanden das du mit einen Lied eine Nachricht bzw deinen Meinung kund tun willst. Aber mal ehrlich, bist du mit deinem Text und deiner Technik wirklich zufrieden? Hey, kann auch sein das du ein totaler Anfänger bist, kann sein, aber dann schimpfe dich nicht direkt "Künstler". Ist nicht böse gemeint. Aber ich finde es einfach zum kotzen wenn man ein Tema angeht das eigentlich wirklich, wirklich gut ist und auch mehr aufmerksamkeit verdient hat, aber dann so dahin geklatscht wird. Da werden Reime gedrückt und gepresst nur damit es etwas die Aussage die man treffen will passt. Es wird kaum auf die zeilenlänge geachtet sondern nur darauf das diese und jene Phrasen noch irgendwo platz finden.

    1606320652
  • Jirka Bochum 03:30

    😍

    1606242479
:
/ :

Queue

Clear