Published 7 months ago in HipHop (german)

Spiegelbild

  • 48
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
  • 0
Current rating is: 3 / 5 (1 Votes)

"Spiegelbild" von Traider


track
Lyrics by Traider
Beat by Manufaktur
Mixed by Traider
Mastered by Traider
Vocals: Traider
Published By: Traider


links
Spotify: https://open.spotify.com/artist/7zyGG...
Instagram: https://www.instagram.com/Patrick.Tra...
Twitter: https://www.twitter.com/officialtraider
Snapchat: Traiderofficial


#Traider #Spiegelbild


lyrics
Okay, Ich hab gesehen wie sie sind
Die Menschen reichen dir die Hand und du vertraust ihnen blind

Ich bin durchs Feuer gegang ohne Schuhe, ohne Wasser.Und sie zünden noch ein Feuer obwohl du dich verbrannt hast

Ekelhafte Menschen, warum liebt ihr den Krieg? Der Hass in dein Augen zeigt mir er hat dich längst schon besiegt.

Man Sie Streben nach Erfolg und würden töten dafür. Das Geheimrezept ist nicht mehr sicher hinter der Tür.

Erst machen sie auf Freund, dann lassen sie dich falln. Denn du hast schon gegeben was sie von dir wollten - Dein

vertrauen, deine Loyalität und deine Gutmütigkeit. Und plötzlich fühlst du nichts außer Wut und wirst kalt.

Und suchst dann noch die Schuld bei dir selbst. Ein Blick in den Spiegel, du siehst nichts was dir gefällt.

Es ist Winter in dir und deine Seele erfriert.
Du entwickelst dich zum Monster und das ist mir passiert.

HOOK: (2X)

ich wollte nie sein wie ihr.
anders zu sein genau das war mein Ziel. Doch ein Blick in den Spiegel ich erkenn‘ mich nicht mehr. Jetzt bin ich innerlich so Kalt man ich fühl mich so leer.

PART 2:

Okay, sie haben gesehen wie ich bin.
Sie rufen mein namen‘ und ich höre noch hin.

Sie sind durchs Feuer gegang, ohne Schuhe ohne Wasser. Und ich reich’ ihnen die Hand, weil ich weiß das es krass war.

ich bin anders als ihr, was will ich ist nur Frieden. Der Hass der euch beherrscht wird mich niemals besiegen.

Was ihr wollt ist Erfolg aber was ich will ist leben. Doch war ich so blind und hab euch meine Hand gegeben.

ich dachte wir sind Freunde doch in Wahrheit sind wir Feinde. Mittlerweile weiß ich Freund und Feind ist heut’ das gleiche.

Gutmütigkeit wird bestraft und vertraun‘ auch.
Wenn ich ehrlich bin halt ich das noch kaum aus.

Euren Neid, Eure Nähe, Eure Wut, Euern Hass.
Doch ein Blick in den Spiegel reicht ich sehe
Was.

Nämlich mich, dass habt ihr aus mir gemacht. Ich liebte den Frieden doch der Teufel ist erwacht.

HOOK: (2X)

ich wollte nie sein wie ihr.
anders zu sein genau das war mein Ziel. Doch ein Blick in den Spiegel ich erkenn‘ mich nicht mehr. Jetzt bin ich innerlich so Kalt man ich fühl mich so leer.

Lyrics

Okay, Ich hab gesehen wie sie sind
Die Menschen reichen dir die Hand und du vertraust ihnen blind

Ich bin durchs Feuer gegang ohne Schuhe, ohne Wasser.Und sie zünden noch ein Feuer obwohl du dich verbrannt hast

Ekelhafte Menschen, warum liebt ihr den Krieg? Der Hass in dein Augen zeigt mir er hat dich längst schon besiegt.

Man Sie Streben nach Erfolg und würden töten dafür. Das Geheimrezept ist nicht mehr sicher hinter der Tür.

Erst machen sie auf Freund, dann lassen sie dich falln. Denn du hast schon gegeben was sie von dir wollten - Dein

vertrauen, deine Loyalität und deine Gutmütigkeit. Und plötzlich fühlst du nichts außer Wut und wirst kalt.

Und suchst dann noch die Schuld bei dir selbst. Ein Blick in den Spiegel, du siehst nichts was dir gefällt.

Es ist Winter in dir und deine Seele erfriert.
Du entwickelst dich zum Monster und das ist mir passiert.

HOOK: (2X)

ich wollte nie sein wie ihr.
anders zu sein genau das war mein Ziel. Doch ein Blick in den Spiegel ich erkenn‘ mich nicht mehr. Jetzt bin ich innerlich so Kalt man ich fühl mich so leer.

PART 2:

Okay, sie haben gesehen wie ich bin.
Sie rufen mein namen‘ und ich höre noch hin.

Sie sind durchs Feuer gegang, ohne Schuhe ohne Wasser. Und ich reich’ ihnen die Hand, weil ich weiß das es krass war.

ich bin anders als ihr, was will ich ist nur Frieden. Der Hass der euch beherrscht wird mich niemals besiegen.

Was ihr wollt ist Erfolg aber was ich will ist leben. Doch war ich so blind und hab euch meine Hand gegeben.

ich dachte wir sind Freunde doch in Wahrheit sind wir Feinde. Mittlerweile weiß ich Freund und Feind ist heut’ das gleiche.

Gutmütigkeit wird bestraft und vertraun‘ auch.
Wenn ich ehrlich bin halt ich das noch kaum aus.

Euren Neid, Eure Nähe, Eure Wut, Euern Hass.
Doch ein Blick in den Spiegel reicht ich sehe
Was.

Nämlich mich, dass habt ihr aus mir gemacht. Ich liebte den Frieden doch der Teufel ist erwacht.

HOOK: (2X)

ich wollte nie sein wie ihr.
anders zu sein genau das war mein Ziel. Doch ein Blick in den Spiegel ich erkenn‘ mich nicht mehr. Jetzt bin ich innerlich so Kalt man ich fühl mich so leer.

:
/ :

Queue

Clear